Erster Spatenstich für das neue MIWE live baking center in Arnstein

MIWE investiert in den Neubau eines Kunden-, Schulungs- und Präsentationszentrums.

Mit dem Bau eines Kundenzentrums schafft MIWE zusätzliche Kontaktfläche für seine Kunden. Durch Live-Demonstrationen der Produkte, Schulungen und eine Testbackstube vermittelt das Unternehmen seine Kompetenz in den Backprozessen. Ein wichtiger Meilenstein ist mit dem ersten Spatenstich erfolgt.
Um der stets steigenden Kundschaft die Kernkompetenz der Firma unter optimalen Bedingungen darzustellen, baut MIWE ein zweistöckiges Kunden-, Schulungs- und Präsentationszentrum in Arnstein. Am 25. April erfolgte direkt gegenüber dem MIWE Hauptgebäude der erste Spatenstich durch die Geschäftsführerin Sabine Michaela Wenz, den kaufmännischen Leiter Klaus-Peter Burk, die beiden Geschäftsbereichsleiter Karl-Heinz Winter und Armin Werner, die Bürgermeisterin der Stadt Arnstein, Anna Stolz, und den ausführenden Architekten Walter Sendelbach. Eike Zuckschwerdt, Marketingleiter bei MIWE, erklärte: „Mit dem Neubau können wir den Anforderungen der internationalen Märkte gerecht werden. Damit rüsten wir uns für die Zukunft.“
Das zweistöckige Gebäude wird 33,6 m lang und 32,2 m breit sein. Die Besucher haben die Möglichkeit, Produkte in einem „Showroom“ zu erleben, Backtests mit qualifizierten Backmeistern durchzuführen oder Seminare und Schulungen zu besuchen.
Bereits vor der internationalen Bäckereiausstellung (iba) 2018 soll das live baking center unter dem Motto „meet the experts“ offiziell eröffnet werden und im Jubiläumsjahr 2019 voll in Betrieb sein.